Sanitär

Wasserversorgung

Die Reinhaltung des Trinkwassers duldet keine Kompromisse. Ihre örtliche Wasserversorgung muss Ihnen Trinkwasser in höchster Güte liefern. Um diese Qualität bis zu jeder Zapfstelle in Ihrem Gebäude zu erhalten, verwenden wir in Neubauten ausschließlich Edelstahlleitungen der Fa. Geberit / Mapress. Das Material ist gegenüber Wasser und vielen aggressiven Medien korrosionsbeständig, absolut hygienisch und dank seiner Langlebigkeit umweltschonend. Das System lässt sich leicht reinigen und ist unempfindlich gegen thermische und chemische Desinfektion. Eine genaue und durchdachte Planung ist hierbei selbstverständlich.

Kontrollierte Wohnraumlüftung

Um Bauschäden durch Schimmelpilze zu vermeiden bzw. den für die Bewohnung des Gebäudes notwendigen Luftwechsel sicherzustellen, ist es notwendig, für den notwendigen Luftaustausch zu sorgen. Die Energieeinsparverordnung (EnEV) 2009 führt aus Gründen der Ressourcenschonung und Energieeinsparung auf, dass neue Gebäude dauerhaft luftdicht gemäß den anerkannten Regeln der Technik erstellt werden müssen. Zusätzlich wird aufgeführt, dass der für die Gesundheit und Beheizung notwendige Luftwechsel sichergestellt werden muss. Um diesen Forderungen aus der EnEV nachzukommen ist ein Lüftungskonzept zu erstellen. Da der natürliche Luftwechsel – also der Luftwechsel, der sich durch Undichtigkeiten in der Gebäudehülle im Gebäude einstellt in den meisten Fällen nicht ausreicht, empfiehlt sichfür den hygienisch notwendigen Luftwechsel und den Feuchteschutz eine kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung. Gerne beraten wir Sie hier.

Wasser ist Lebensmittel

Allein dieser Gedanke stellt uns vor die Aufgabe, damit so sorgfältig wie möglich umzugehen. Ein Feinfilter direkt beim Eingang in das Hauswassernetz ist deshalb Pflicht.
Damit sich dieser leichtreinigen lässt empfehlen wir einen Rückspülfilter der Fa. Permatrade . Dieser besitzt ein Filtersieb aus Edelstahl und Sie können ihn mit wenigen Handgriffen selbst reinigen ohne Materialeinsatz.

nach oben | © Bäder Bär - Unterwössen - 2018